Manchmal, wenn innere Themen und äußere Ereignisse heftig sind, ist es für mich hilfreich, sie ganz zu spüren.

Wenn ich etwas, was offensichtlich da ist, nicht spüren will, es weg schiebe, geht die große Kraft, die darunter verborgen liegt, verloren. 

Wenn ich mir aber den Raum gebe kann, um ruhig hinein zu gehen und das ganze Ausmaß fühle – und das kann durchaus auch mal sehr umkomfortabel sein – dann passiert eine Wandlung. So kann aus einer Traurigkeit oder auch aus Wut eine große Kraft generiert werden, die so hilfreich ist, um genau die  auslösenden Themen anzugehen und zu transformieren.

Nicht immer ist dafür in jedem Moment die Gelegenheit da, weil die Umstände im Job oder in den familiären Strukturen gerade etwas anderes fordern.

Doch wenn ich mir später noch einmal die Zeit nehme und spüre, was mich so betroffen gemacht hat, komme ich zu mir, zu meinen Werten, zu dem was mir wichtig ist und ich habe die Chance diese starke Energie zu nutzen, um wirklich ins Tun zu kommen und etwas für mich und uns alle zu verändern.

Diese Chance ist vertan, wenn ich mich ablenke…

Teile es mit Deinem Netzwerk:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on xing
Share on pinterest
Warenkorb
Scroll to Top

Du willst schon gehen...?

Mein Geschenk an Dich

Trage Dich gerne hier ein und lade Dir Deine Free-Meditation herunter…

Let’s stay connected ...

Melde Dich gerne hier an, um Informationen über die neuesten Blog-Artikel, den kommenden Podcast, Seminare und Events zu erhalten.